Die Geschichte mit dem Mäpple

Oktober 01, 2015

Kennt ihr das? Man ist auf der Suche nach etwas Bestimmten und findet eigentlich ganz was anderes. So geschehen ist es bei diesem tollen "Mäpple", das ich euch heute vorstellen möchte.
 
Ich weiß eigentlich gar nicht mehr so richtig was ich gesucht habe, aber auf jeden Fall bin ich über den Probenähaufruf der lieben Annelie von Herz-Lieb gestoßen.
 
Meine erste Variante habe ich für meine Häkelnadeln genäht und ich hab dabei einfach mal den klassischen Verschluss mit einem elastischen Spitzenband probiert. Annelie erklärt in ihrem eBook noch einige andere Möglichkeiten.
 




Seitlich gibt es eine kleine, niedliche Reißverschlusstasche mit einer Innenteilung, also ideal für kleine Teile, wichtige Teile und einfach Teile, die man nicht so schnell verlieren möchte :-)
 
 
 
 
Durch die tolle Bebilderung der Anleitung ist es auch ganz einfach, den Reißverschluss der Seitentasche einzunähen. So ist dieses eBook auch für Anfänger geeignet
 


 
Mit diesem eBook hat man sicherlich viele Möglichkeiten, sei es für Häkelnadeln, Malstifte, Kosmetik-Artikel. Die Probenäherinnen in der Gruppe waren ganz, ganz einfallsreich ...










 
Also, wenn ich euch jetzt Lust auf dieses "Mäpple" gemacht habe, dann schaut einfach bei Annelie vorbei! Hier kannst du das eBook von herz-lieb erwerben und bis Sonntag Abend gibt es dazu auch noch einen tollen Einführungsrabatt.
 
Aber damit ist ja noch nicht genug. WENN du Lust hast das eBook "Häkelnadel-Stiftemäpple" von herz-lieb zu gewinnen, dann hinterlasse mir hier oder auf meiner Facebook-Seite (bis Samstag 18 Uhr) einen Kommentar, welches "Mäpple" du als erstes nähen oder was du darin aufbewahren würdest.


Genießt den Donnerstag und alles Liebe,
Esther
 
 
Schnitt: Häkelnadel-Stiftemäpple von herz-lieb
 
Verlinkt: Rums

(Dieser Beitrag enthält Werbung)
 
 

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Das ist ja echt mal ein super Täschchen. Sicher total praktisch für unterwegs. Habe mir erst vor kurzen überlegt mir ein Täschchen zu nehen um auch unterwegs die Adventkalenderfüllung (Obst und Gemüse für die Puppenküche) für meine Kleine Maus häkeln zu können. Somit würde die Anleitung perfekt passen :)
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht aber wirklich nach einer sehr praktischen Anleitung aus! Meine Häkelei habe ich allerdings nach kurzer Zeit an den Nagel gehängt, weil mir das nicht so richtig liegt. Aber ich könnte mir das (nach einem Blick auf das eBook) wirklich gut als Stiftemäppchen vorstellen. Vor Kurzem habe ich mir ganz schöne 'Mangastifte' bestellt, die sind breiter als normale Stifte. Da würde so eine wunderschöne Aufbewahrung doch gut passen :-) Oder als Alternative könnte man sicher auch schmale Garnrollen oder aufgewickelte Webbänder hineintun.
    Deine Stoffwahl gefällt mir übrigens sehr gut.
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Caroline, ja das Mäppchen kann man ganz individuell an die Dicke der Stifte anpassen. Tolle Idee! Ich würde gerne mal mit dir Kontakt aufnehmen, aber irgendwie weiß ich noch nicht so genau wie. LG, Esther

      Löschen
  3. Das ist ja toll geworden! Eine ganz wunderbare Stoffwahl - und die Klappen mit den Kam Snaps sind echt praktisch - so kann absolut gar nichts mehr herausrutschen! Sieht sehr durchdacht aus, das gefällt mir!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für deinen lieben Kommentar. LG, Esther

      Löschen

Powered by Blogger.