Kreuzkleid 2.0

September 28, 2015

Ach war ich erfreut, als mich "Schnabelina" erneut angeschrieben hat, dass sie eine "Erweiterung" für das Kreuzkleid erarbeitet und ob ich Lust hätte es wieder zu testen.

Heute ist die Erweiterung des tollen Kleides online gegangen. Schaut einfach mal bei "Schnabelina" vorbei, dort gibt es diesen tollen Schnitt als Freebook!

Meine ersten drei Kreuzkleid-Varianten (hier, hier und hier) habe ich ja den ganzen Sommer über getragen, nur schön langsam wird es zu kalt dafür.

Bei der "Erweiterung" des Kreuzkleides gibt es (ab der Mitte) einen etwas weiteren Rockteil. Und dieses erweiterte Teil kann man in der normalen Länge(also Knielänge) oder in der Maxi-Länge nähen.

Da ich ein bürotaugliches Kleid haben wollte, habe ich einfach ein knielanges Kleid genäht und einen etwas festeren, dickeren Jersey verwendet. Wenn ich in der Früh einen Blazer darüber anziehe (und einen Schal um den Hals leg) passt es im Moment noch fürs Büro.

Das weitere "Rockteil" gefällt mir persönlich sogar noch um eine Spur besser, als die erste Variante, weil mir das Kleid somit am Bauch nicht so eng anliegt und das finde ich toll. Ich mag das nämlich gar nicht so wirklich!

Hier folgen ein paar Fotos, die meine Große von mir und meinem neuen Kreuzkleid gemacht hat. Ich bin richtig stolz auf meine Maxi-Schnecke. Die Bilder die sie macht, werden immer besser und sie freut sich richtig, wenn sie mit der tollen Kamera von Papa fotografieren darf :-)




Bei einer größeren Oberweite und einem weitfallenden Kleid besteht bald einmal die Gefahr, dass es aussieht, wie eine "Schwangerschaftskleid", aber der Schnitt ist wirklich toll gemacht, so dass das Kleid super fällt. Sogar mein Mann war schon gespannt, wie es dann aussieht und er war positiv überrascht.




Nur beim "Brusteinsatz" muss ich das nächste mal noch ein wenig tüfteln. Der knickt mir immer etwas ein und das gefällt mir nicht so gut. Wahrscheinlich werde ich meinen nächste Variante einfach mal mit Etwas verstärken.



Wenn ihr Lust auf den Schnitt habt, dann schaut doch einfach mal auf die Seite von "Schnabelina" vorbei, dort gibt es den Schnitt als Freebook.




Meine zweite Variante zeige ich euch in den nächsten Tagen.

Habt einen schönen Montag-Abend.

Alles Liebe,
Esther


Schnitt: Kreuzkleid von Schnabelina
Grösse: 44
Stoff: vom Stoffgeschäft Happy Home

Verlinkt: Create in Austria

(Dieser Beitrag enthält Werbung)





You Might Also Like

4 Kommentare

  1. ja ... irgenwann mal... mach ich mir bestimmt eines... sehr schlicht und absolut fesch und bürotauglich.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich dir wirklich empfehlen, liebe Birgit!

      Löschen
  2. Wow, sieht sehr elegant aus, steht dir super! :)

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.