Mit Kaja in den Herbst

Oktober 20, 2016

Der Herbst ist ins Land gezogen und was kann man da besseres tun, als sich in wollig warme, selbstgenähte Sachen zu wickeln und eine Tasse Tee zu trinken?

So habe ich das in den letzten Tagen gemacht und dafür habe ich mir einen kuscheligen Pulli nach dem neuen Schnitt von b-patterns "Kaja-B" genäht, der heute online geht. Das ich die Schnitte von Ingrid mag, habe ich sicherlich schon einige Male erwähnt, aber dieser hier ist mein Favorit unter ihren Schnitten geworden.

Kaja kann man grundsätzlich als Pullover oder als Kleid nähen. Den Pullover habe ich schon in 2 Varianten getestet und der Stoff für das Kleid ist schon so gut wie bestellt.


Heute zeige ich euch meine 1. Variante. Interessant bei dem Schnitt sind ja die verschiedenen Kragenvarianten. Man hat die Möglichkeit zu einem Rundhalsausschnitt, einer Kapuze oder einem Schalkragen. Hier habe ich mit für einen Rundhalsausschnitt entschieden, den ich aber mit einem Beleg versehen habe (ist so explizit im eBook nicht angeführt). Der Stoff ist soo was von kuschelig und passt perfekt für dieses grau-trübe-kalte Wetter.


Toll finde ich auch diese "Einschubtaschen" auf der vorderen Seite, die perfekt in die Teilungsnähte integriert sind, die ja der weiblichen Figur total schmeicheln.


Als Stoff habe ich mich für den anthrazit-goldfarbenen Glitzersweat mit Metallicgarn von Lillestoff entschieden. Als ich den Schnitt von Kaja gesehen habe, wusste ich sofort, ich möchte ihn mit diesem Glitzersweat nähen.

 

Bei einer meiner nächsten Versionen werde ich mir sicherlich auch noch einmal das Thema "Brustabnäher" ansehen, das bei mir den Sitz sicherlich noch optimieren würde und ich denke dieser Pulli ist fast um eine Spur zu groß, das habe ist bei meiner nächsten Variante aber schon mitberücksichtigt.



Wenn ihr noch mehr Probenähbeispiele von dem tollen Kaja-Schnitt sehen wollte, dann schaut doch mal hier.

Details:
Schnitt: Kaja_B von b-patternsGröße: 42(44)
Stoff: Glitzersweat von Lillestoff (gekauft bei Mirandawelt

Verlinkt: Create in Austria, LLL, RUMS





You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Oh, der gefällt mir, die Taschen sind ja genial. Sehr gelungen.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Petra und lieben Gruß, Esther

      Löschen
  2. Ja, der pulli ist ganz deins, oder?
    Die Haarfarbe find ich auch super!
    Bussis

    AntwortenLöschen
  3. Auja, die Taschenlösung ist ja wirklich cool, so in die Naht integriert! Am Schnitt gefällt mir das Geradlinige. Bin grad am Überlegen, wie ich den mit mehr Taille und als Jacke umsetzen könnte. :-) Vielleicht finde ich Inspiration bei den Probenäh-Beispielen? Gleich mal rüber schauen. lg, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du mal auf die Seite von b-Patterns schaust, dann siehst du schon die Vorankündiung für die Jacke dazu :-). LG, Esther

      Löschen
  4. Ein super Pulli! Die Taschen gefallen mir ganz besonders :-)
    LG Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen netten Kommentar und deine Besuch auf meinem Blog. LG, Esther

      Löschen

Powered by Blogger.