Blusen Sew Along Teil1

Januar 22, 2017

Der Aufruf zum "Blusen Sew-Along" von ellepuls geistert ja schon seit ein paar Tagen in meinem Kopf herum. Wieder einmal bin ich hin- und hergerissen. Ich möchte so gerne mitmachen, aber natürlich liegt es wieder einmal an meiner knappen Zeit. Gestern habe ich mich dann trotzdem recht spontan doch dazu entschlossen, mitzunähen. Es macht doch einfach Spaß, oder?







STOFFAUSWAHL:
Schnell bin ich gestern noch ins städtischen Stoffgeschäft gehuscht. Dieses Mal war die Stoffauswahl relativ einfach. Ich möchte unbedingt einmal eine Bluse in einem einfachen, schönen braun. So karamellig oder schokoladig. Schlussendlich hatte ich einen unifarbenen und einen kleingemusterten braunen Baumwollstoff in der Hand. Nach langem hin und her habe ich mich für den unifarbenen entschlossen. Eher schlicht und klassisch, WEIL Blusen gab es bei mir bis jetzt nur im Büro und eventuell mal auf irgend einer Feier (wobei ich hier auch eher zu einem Kleid tendiere). Aber vielleicht wird sich das mit meiner Schnittmusterauswahl etwas ändern, aber fürs erste sollte sie farblich eher klassisch sein ...  (ob ich eventuell noch einen "Punkterl-"Kontrast dazu verwenden werde, werde ich eher spontan entscheiden).




SCHNITTMUSTERAUSWAHL:
Hm.. hier habe ich schon etwas länger nachgedacht. So ein richtiger "Blusennähneuling" bin ich ja nicht mehr so ganz. Voriges Jahr habe ich mir das erste Mal eine Bluse genäht. Zuerst war es eine MaCalla von Kibadoo (hier und hier) und dann folgte darauf noch eine Bellah von Prülla genäht. Alle beiden Schnitte gefallen mir immer noch sehr gut. Eine "Dolores" von Milchmonster gehört ebenfalls noch in meine Schnittmustersammlung, aber irgendwas hat mich bis jetzt noch daran gehindert, diese zu nähen.








Mein erster Plan war ja: ich nähe mir noch einmal eine MaCalla. Und zwar aus dem Grund, dass mir bei den ersten beiden Varianten noch einige Dinge nicht so gut gepasst/gefallen haben und ich da gerne noch etwas an der "Perfektion" gearbeitet hätte, ABER .. ja und jetzt kommt das große ABER: immer wieder denke ich an die "Liebeserklärung an die Cheyenne Bluse" von Sindy (meingewissesetwas) auf dem Blog von ellepuls. Und desto öfter ich mir diese Bilder und die anderen Varianten der Cheyenne im großen WWW betrachte, desto mehr finde ich Gefallen an dem Schnitt. Ja ich weiß, schon wieder ein neuer Schnitt, aber hier bei Fina gibt es eine so tolle Verlink-Liste, wie unterschiedlich eine "Cheyenne" doch schlussendlich aussehen kann ..

Und ja, hier werde ich einfach auch mal zum Lemming und bin schon riesig gespannt ...


REGELN:
Die Regeln die Elke für den Sew-Along aufgestellt hat sind somit von meiner Seite her erfüllt: ich habe eine Webware (brauner Stoff), die Bluse ist (ich denke) Herausforderung genug und ich nähe sie definitiv für mich ..

ZEITLEISTE:
22. Januar:    Welcher Schnitt, welcher Stoff, was inspiriert dich?
29. Januar:    Welche Schnittänderungen, erste Nähte, gibt es Hürden?
5. Februar:     Zwischenstand bei deiner Bluse. Hast du Tipps und Tricks gelernt
oder brauchst du noch Hilfe bei deinem Projekt?
9. Februar (Donnerstag):   Vorstellung der fertigen Bluse. FINALE!



Und jetzt geht's los!


Bis bald und lieben Gruß,
Esther










You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Hallo Esther,
    schön, dass du dabei bist. Ich bin gespannt auf dein Projekt. Viel ERfolg, Elke

    AntwortenLöschen
  2. Braun? Da tun sich ja ganz neue (Farb-)Welten bei Dir auf, oder? Ich bin gespannt, wie Deine Cheyenne wird. Der Schnitt ist ja gerade sehr trendig, ich liebäugle auch damit. Muss mir noch genauer anschauen, ob da Abnäher um die Mitte vorgesehen sind, damit ich die Bluse etwas mehr taillieren kann. Schön, auf Dein braunes Blusen-Exemplar freu ich mich! lg, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Braun gehört auch zu meine neuem Farbspektrum. Diese Farbe habe ich bis jetzt eher an mir "vorüberziehen" lassen. Nach meiner Beratung habe ich mich aber wirklich darüber gewundert. Genau betrachtet gefällt mir "braun" relativ gut, deshalb kommt es jetzt mal unter meine Nähmaschine. Details zum Schnitt kann ich dir erzählen, wenn ich mich näher damit beschäftigt habe. LG, Esther

      Löschen
  3. Liebe Esther,
    das wird sicher ein toller Klassiker. Den braunen Punktestoff kann ich mir allerdings nicht so gut dazu vorstellen, jedenfalls auf dem Bild wirkt er etwas zu dunkel für den Hauptstoff auf mich.
    Ich bin gespannt auf deine Bluse!
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena, ja auf dem Bild habe ich es dann auch erst so richtig entdeckt, dass es eventuell nicht so gut wirkt. Aber ich denke, ich werde so oder so einfach nur mal beim braunen Stoff bleiben. Danke für deinen lieben Kommentar. LG, Esther

      Löschen
  4. Liebe Esther, ich bin gespannt auf deine Bluse.
    Und vielen Dank für den Anstoss endlich mal mit meiner Bluse anzufangen und am meinem ersten sew-along teilzunehmen.
    LG Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Verena, es freut mich, dass ich dir einen Anstoß geben konnte und bin schon gespannt. LG, Esther

      Löschen

Powered by Blogger.